Shazam!

Superhelden waren in den letzten Jahren wohl das dominierende Bild des Kinos und noch scheint die Faszination der Masse ungebrochen. Mit dem rasanten Aufstieg des Marvel Cinematic Universe war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Hauptkonkurrent DC mit einem eigenen Cinematic Universe an den Start gehen würde. Tatsächlich gefiel mir der Start des DC Universums sogar sehr gut, der radikale Ansatz Zack Snyders hob sich wohltuend vom glatt-geschliffenen Unterhaltungseinerlei Marvels ab. Aufgrund dürftigen Erfolgs und verheerender Kritik entschloss man sich allerdings zu einem Kurswechsel bei DC und nach desaströs-wirren („Suicide Squad“, „Justice League“), marvelisierten („Wonder Woman“) und erstaunlich oppulent-unterhaltsamen Fantasy-Quark („Aquaman“) scheint DCs Selbstfindungsprozess mit „Shazam!“ tatsächlich abgeschlossen zu sein. Die Frage ist natürlich: reiht „Shazam!“ sich nun in die Reihe standardisierter Hochglanzblockbuster ein oder kann er sich eine individuelle Seele erhalten?

Continue reading „Shazam!“

Werbeanzeigen

Captain Marvel

Quellbild anzeigen

„Captain Marvel“ von Anna Boden und Ryan Fleck ist der neueste Eintrag des MCU und wie bei so vielen Filme des Franchises vor ihm werfen auch hier Fans und Kritiker gleichermaßen mit positiven Attributen um sich, werden auch hier wieder Millionen von Dollars an die Kinokassen gespült. Und wieder einmal darf man sich fragen, ob der Erfolg gerechtfertigt ist oder ob es sich nicht doch nur um ein Krawallprodukt handelt, dass keine Ansprüche an sich selbst stellt. Continue reading „Captain Marvel“

Flop 10 2018

Das Filmjahr 2018 ist vorbei und es ist an der Zeit, für einen Rückblick. Ich habe 69 Filme aus diesem Jahr gesehen, dabei im Durchschnitt 5.4 Punkte vergeben. Die höchste von mir dieses Jahr vergebene Wertung waren acht Punkte, die niedrigste zwei Punkte. Nun soll es heute darum gehen, welche die schlechtesten Filme des Filmjahres 2018 waren (ich sortiere dabei nach deutscher Erstveröffentlichung). Continue reading „Flop 10 2018“

Tote Mädchen lügen nicht – Staffel 1

„Tote Mädchen lügen nicht“ ist eine jener Serien, bei der man sich fragt, warum sie eigentlich plötzlich so im Trend ist. Immerhin: die Serie schaffte es, etwas zu tun, was vielen Buch-Adaptionen häufig nicht gelingt. Sie hat sich in ihrer zweiten Staffel völlig von der Vorlage entfernt (tatsächlich beruht ja die zweite Staffel auch gar nicht mehr auf dem gleichnamigen Roman) und wird von Fans ebenjener trotzdem mit Schnappatmung und Handkuss aufgenommen. Eine dritte Staffel ist natürlich schon längst in Planung. Mit Staffel 1 fing nun aber natürlich alles an und die Frage ist: was steckt in dieser Serie? Continue reading „Tote Mädchen lügen nicht – Staffel 1“

Halloween

Knappe 40 Jahre nach John Carpenters stilprägendem Original und pünktlich zum alljährlichen Spukfest kehrt das „Halloween“-Franchise in die Kinos zurück. Diesmal sogar unter Beteiligung des Altmeisters Carpenter als Produzent und Komponist und als Fortführung des ersten Teils, heißt auch, als Annulierer der vorigen Fortsetzungen und Rob Zombies kontroversen Reboots. Doch was kann der neue alte „Halloween“; ist es eine triumphierende Rückkehr des Franchises oder doch nur Franscheiß? Continue reading „Halloween“